Interkulturelles Kunst- und Musikprojekt „Oper ist my style!“
Veranstaltungszeitraum: März – Dezember 2019
Aufführungen I und II: Dezember 2019
Veranstaltungsort: Köln
Zielgruppe: Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund im Alter von 10 bis 14 Jahren (max. 15 Person)

Oper ist my style!

Wir laden kreative Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis 16 Jahre ein, am Projekt "Oper ist my style!" teilzunehmen.

Die Oper ist ein musikalisches Genre, in welchem sich Dichtung und Drama, Gesang und Instrumentalmusik, Pantomime, Tanz, Malerei, Bühnenbild und Kostüme miteinander verschmelzen. Wir lernen gemeinsam dieses Genre kennen und lieben.

Oper - das ist nicht schwer!

Oper - das ist interessant!

Oper - ist für Alle!

Projektinhalte:

In unseren Meisterklassen könnt ihr verschiedene kreative Tätigkeiten ausprobieren: in Mal- und Zeichentechniken, Gesang-, Tanz- und Schauspielübungen, Herstellung von Bühnenbildern, Kostümen und großen Puppen, Geschichten schreiben. Wir werden gemeinsam Opernaufführungen und Museen besuchen.

Unsere Dozenten:

Die Meisterklassen werden von erfahrenen Dozenten durchgeführt. Unsere Kursleiter verfügen über langjährige Erfahrung als Künstler und Dozenten im Kinder- und Jugendbereich.

Unser Ziel:

Eine gemeinsame Theateraufführung vor dem Publikum, Inszenierung einer bekannten Oper mit den im Projekt entstandenen Bühnenbild und Kostümen.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis 16 Jahre

Kreativität, Interesse an Kunst und Theater

Wo und wann findet es statt?

Der Unterricht findet wöchentlich, vom 16. März bis 14.Dezember 2019 statt.

Ort: Freie Kunstschule Köln, Helmholtzstr. 6 - 8, 50825 Köln-Ehrenfeld.

Projektstart: Am 16.03.2019 um 15:00 Uhr

Kosten:

Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.
Habt ihr Interesse, dann meldet euch!

E-Mail: post@kunstschule-koeln.de.
Telefon: + 49 221 / 330 55 45.

Ein Projekt von
artspektrum
In Kooperation mit
kreativallianz e.V.
Phoenix
Gefördert von
der Paritätische unser Spitzenverband
im Rahmen des Programms        von
Kultur macht stark  Bundesministerium für Bildung und Forschung